Einfach Gestalten.

Einfach Vereinen.

Einfach Schützen.

Einfach Bewegen.

Einfach Leben.

Einfach Schaffen.

Einfach Fördern.

Über uns

Einfach machen. Einfach zusammen.

Generation AUX e.V. ist ein Verein für Augsburger*Innen, von Augsburger*Innen. Ob Kreative, Voranbringer, Engagierte, Schaffer und Vielfaltgestalter - ein bunter Mix aus engagierten Menschen, die etwas bewegen wollen. Wir möchten Menschen zusammenbringen und gemeinsam Neues entwickeln. Möglichkeiten schaffen, Chancen nutzen, Herausforderungen lösen. EINFACH machen, einfach MACHEN … für Augsburg.

Im Verein Generation Aux treffen und vernetzen sich Menschen, die in Augsburg "machen" möchten. Einige sind dabei, die schon "gemacht" haben. Die einen groß. Die anderen klein. Manche kreativ. Aber alle irgendwie mit Spaß. Manche haben einfach eine Idee und möchten diese zum Leben erwecken. Die Philosophie hinter Generation Aux ist es, gemeinsam mehr zu erreichen.

Die unterschiedlichen Fähigkeiten, Erfahrungen oder Netzwerke zusammen zu bringen. Was der eine noch lernen muss, kann der andere. Manche wissen, wo sie fragen müssen, für andere ist dieses "connecten" der Schlüssel zu ihrer Idee. Kurz und knapp: "Machen" in Augsburg klappt dann am besten, wenn man gemeinsam macht. Dann entstehen die Projekte, die unsere Stadt so liebens- und lebenswert machen. Die Ideen, die wir in den nächsten Jahren in und mit Augsburg verwirklichen möchten. Mach mit. Wir wollen eine Generation sein, die Augsburg prägt und lebt – die Generation AUX.

Der Verein

Gemeinsame Interessen stehen im Vordergrund

Wir wollen eine Generation sein, die Augsburg prägt und lebt - die Generation AUX. Dazu entwickeln wir Ideen und Konzepte, die das Leben in Augsburg noch besser, grüner und sozialer, die Wirtschaft stärker und die Mobilität nachhaltiger machen. 

Im Jahr 2020 traten wir bei der Kommunalwahl in Augsburg an. Weil wir davon überzeugt sind, dass politisches Engagement ein wichtiger Teil des bürgerschaftlichen Engagements ist. Innerhalb kürzester Zeit gelang es uns als erste neue Gruppierung die benötigten Unterschriften zur Zulassung zur Wahl zu sammeln. Ohne große Wahlkampfmittel und mit viel Kreativität gelang uns dann auch der Einzug in den Stadtrat, als stärkste der neu angetretenen Vereinigungen. Unser Ziel ist es neue Ideen und neue Projekte in den Stadtrat zu bringen. Dazu arbeiten wir in einer Fraktionsgemeinschaft mit den Grünen zusammen. Das heißt wir sind und bleiben eigenständig, haben aber engen Kontakt mit den Grünen und der CSU um Augsburg nach vorne zu bringen.

 

Themengebiete

Das beschäftigt uns

Generation Aux hat kein klassisches Wahlprogramm. Warum? Weil wir keine Partei sind. Uns geht es um Ideen und deren Umsetzung. Wir agieren nicht ideologisch, wir erarbeiten konkrete Lösungen. Und ja klar, auch wir sind für günstigen Wohnraum, mehr Fahrradwege, schönere Schulen, viele Kindergartenplätze oder einen möglichst günstigen, am besten kostenlosen ÖPNV. Aber wir fordern es nicht einfach oder schreiben es in ein Programm. Uns geht es bei jeder Idee darum dass sie realistisch ist. Wie man sie konkret umsetzt. Wer dafür ins Boot muss. Wie sie finanziert wird und von wem. Und natürlich, wie lange es dauert, bis aus der Idee Realität wird. Uns ist wichtig: Einfach machen!

Soziales

... hierunter subsumieren wir alle sozialen Themen und Projekte, wie „günstigen Wohnraum“, Kindergarten- oder Pflegeplätze. Aber genauso Ideen aus Kultur- und Sport oder der „bürgerfreundlichen Verwaltung“. Denn auch, wenn diese Themen in der politischen Debatte traditionell meist getrennt werden, am Ende tragen all diese Dinge immer dazu bei, dass wir gemeinsam Schöner Leben.

Wirtschaft & Bildung

Gutes Arbeiten ist für uns nicht nur Fragen von Gründungsinfrastruktur, Gestaltung des wirtschaftlichen Strukturwandels oder der Innenstadt und des Einzelhandels. Sondern für uns gehören hierzu auch alle Fragen der Bildung. Denn auch wenn wir lernen oder uns qualifizieren ist es am Ende für uns wichtig, so zu arbeiten, dass es für uns erfüllendes, also auch Gutes Arbeiten ist.

Mobilität

... heißt bei uns Besser Ankommen. Warum? Natürlich möchten auch wir eine möglichst nachhaltige und umweltverträgliche Mobilität. Wir möchten aber auch nichts verteufeln und respektieren, dass manchmal die eigentlich schlechtere Option, im konkreten Fall vielleicht der sinnvollere Weg ist. Am Ende geht es um clevere Lösungen, wie wir die unterschiedlichen Optionen für das Ziel kombinieren, das jede oder jeder einzelne von uns hat, auch wenn es vielleicht für jede und jeden etwas anderes bedeutet.

Kultur

Kultur ist mehr als Staatstheater und Festival. Kultur ist, was Städte lebenswert und attraktiv macht, ist Rückversicherung und Kit unserer diverser werdenden Gesellschaft. Wir denken nicht in Schubladen wie Hoch-, Sub- oder Popkultur, sondern in Projekten Institutionen und Initiativen, die unsere Stadt besser und lebenswerter machen oder zum Denken anregen. Kulturelle Stadtentwicklung heißt Un-Orte oder Leerstände zu bespielen und attraktiv zu machen bspw. Interventionen mit bespielter Temporärarchitektur in Stadtteilen. Auch Infrastrukturprojekte in der Kultur müssen im Hinblick auf Stadtentwicklung und Wechselwirkung mit der Umgebung und dem Stadtteil gedacht werden – ebenso müssen sich gesellschaftlicher Wandel und Digitalisierung auch in der Kultur niederschlagen.

Finanzen

Mehr Finanzen. Dazu würde keiner „nein“ sagen. Die große Frage ist aber, wie wir das als Stadt erreichen. Wie können wir all die Dinge verwirklichen, die sich alle wünschen? Mehr Fahrradwege, schönere Schulen, kostenloser ÖPNV. Dinge, die wir alle wollen. Aber wie können wir es finanzieren? Wir sind davon überzeugt, dass wir mit mehr „out of the box“-Denken und dem Ignorieren von Lobbygruppen mehr Finanzmittel für Stadt und Allgemeinheit zur Verfügung haben. Und so unsere Wünsche und Ziele Realität werden können. Wie das geht? Unsere Projekte hierzu findet ihr in diesem Themenblock.

Ökologie

Rücksichtsvoll Handeln ist für uns das, was gemeinhin als „ökologisch“ oder „nachhaltig“ bezeichnet wird. Runtergebrochen geht es für uns dabei, Rücksicht auf die Natur und auf nachfolgende Generationen zu nehmen. Aber auch auf unsere Mitmenschen. Toleranz, Vielfalt, Nachhaltigkeit sind für uns keine Worthülsen, sondern wichtiger Bestandteil unserer Projekte und Ziele.

Wohnen

Klar. Alle möchten günstigen Wohnraum. Wir auch. Die Frage des „Wohnen“ ist aber mehr. Die Wahrheit liegt oft „out oft he box“. Wie planen wir Quartiere? Wo bauen wir? Oder wie ist das Zusammenspiel zwischen Individuum und Gemeinschaft? Letztlich alles Fragen von Schöner Leben. Dort findet ihr auch unsere Projekte hierzu.

Augsburg Vision 2026

In unserer Vision 2026 haben wir Projekte und Lösungsansätze für die kommenden sechs Jahre formuliert. Dabei setzen wir unsere Schwerpunkte auf die Bereiche Mobilität, Wohnen, Innenstadt und Kultur.

 

Die komplette Vision 2026 findest du zum Download hier.

Oops, an error occurred! Code: 2020113006251345a00394

Team

Einige Köpfe hinter Generation AUX e.V.

Generation Aux ist ein Teamprodukt. Nur gemeinsam können wir unsere Ideen, Visionen und Ziele für unsere Stadt umsetzen. Viele unterschiedliche Kompetenzen, Erfahrungen und Fähigkeiten treffen sich bei Generation Aux. Ihr wollt wissen wer und was? Das seht ihr hier:

Christoph Elwert

Burak Küçük

Jenny Juchem

Max Gerblinger

Raphael Brandmiller

Raimund Seibold

Amadeus Schumacher

Christoph Steinle

Lena Gronde

Fabian Kappe

Sandra Haas

Michael Brandmiller

Danny Schmolke

Christoph Domberger

Jonathan Kreuzer

Husain Mahmoud

... und viele mehr

Unsere Projekte

Na. Neugierig?

Ein gutes Netzwerk ist die notwendige Grundlage jedes erfolgreichen Projektes und Austausch die notwendige Konstante, um mit wechselhaften Bedingungen schritthalten zu können. All unsere Projekte wollen unser Leben in Augsburg verbessern und uns näher zusammenbringen.

Möchtest Du aus einer Idee ein Projekt entstehen lassen oder bei einem Projekt Dich und deine Erfahrungen mit einbringen, dann schicke uns dein Projektsheet!

Oops, an error occurred! Code: 20201130062513bfbaf5e4

Mitmachen

Ich will auch...

Generation AUX ist ein gemeinnütziger Verein und für jede(n) offen. Falls wir Dein Interesse geweckt haben und du gerne Teil von Generation AUX werden willst, dann kannst Du entweder zu einem unserer Stammtische kommen oder auch hier direkt Mitglied werden.
Einfach Mitgliedsantrag herunterladen, ausfüllen und an hallo@generation-aux.de schicken.

Schritt 1

Say Hello – bei unserer regelmäßig stattfindenden Treffen bist Du jederzeit herzlich eingeladen. Komm einfach vorbei.

Schritt 2

Mitglied werden. Egal ob es nur der Austausch oder die Konkretisierung eines bestimmten Projektes ist. Wir freuen uns über jeden neuen Mitgliedsantrag.

Schritt 3

Wie kann die Generation AUX dich mit deinem Projekt unterstützen? Wir beraten und unterstützen Dich gerne von der Konzeptionierung bis hin zur Konkretisierung. Dafür einfach den Projektantrag herunterladen und an hallo@generation-aux.de schicken.

Termine

Aktuell keine Veranstaltungen

Sobald Termine für zukünftige Veranstaltungen bekannt sind, werden wir sie hier veröffentlichen. Schau einfach wieder vorbei, um auf dem Laufenden zu bleiben!

Schau was wir machen